Everyday cookies

Zutaten:

  • 450 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 225 g Butter oder Margarine (Zimmertemperatur)
  • 350 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker

 

Ca. 55 Stück

Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Die Butter (oder Margarine) zugeben und mit einen Knethacken oder der Händen, bis zu einer krümeligen Masse kneten. Nun Zucker, Eier und Vanillezucker zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren. Jede Hälfte zu einer etwas 6 m dicken Rolle formen. Den Teig dann in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Mehret Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus den Teigrollen dünne Scheiben schneiden und diese mit genügend Abstand auf die Bleche legen.
10 – 15 Minuten goldbraun backen. Nach dem herausnehmen die Kekse ein paar Minuten ruhen lassen, dann erst auf ein Kuchengitter legen und komplett abkühlen lassen.

 

I love it…

 


Kirschplätzchen (Everyday cookies mit Kirschen)

(Zutaten und Zubereitung siehe oben.)

  • 50 g Belegkirschen

Die Kirschen fein hacken und mit dem Zucker in den Teig geben.

 


Einfache Schokoladenplätzchen (Everyday cookies mit Schoki)

(Zutaten und Zubereitung siehe oben.)

  • 100 g Zartbitterschokolade

Die Schokolade fein reiben und zusammen mit dem Zucker in den Teig geben.


Kokosplätzchen (Everyday cookies mit Kokos)

(Zutaten und Zubereitung siehe oben.)

  • 100 g Kokosraspeln

Die Raspeln mit dem Zucker unter die restlichen Zutaten mischen.


Früchteplätzchen

(Zutaten und Zubereitung siehe oben.)

  • 100 g Sultaninen oder getrocknete Cranberrys

Die Sultaninen oder getrocknete Cranberrys mit dem Zucker unter den Teig rühren.

 


Zitornen- oder Orangenplätzchen

(Zutaten und Zubereitung siehe oben.)

  • 2 Orangen oder 2 Zitronen (abgerieben Schale)

Die abgeriebene Schale der Zitrone oder Orange unter den Teig rühren.
(Kleiner Tipp: Die Variante mit der Orangenschale scheckt super gut mit Schokoladentröpfchen)

 


Gewürzplätzchen

(Zutaten und Zubereitung siehe oben.)

  • 3 TL  Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Muskat

Die Gewürze zum Mehl geben und alles gut vermischen. Den Vanillezucker weglassen.