Hefe-Teeblätter

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1/4 Würfel Hefe (ca. 10 g)
  • 50 g weiche Butter
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Mehl, Hefe und Butter in eine Schüssel geben. Milch und Zucker sowie Salz dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einer ca. 3 cm dicken Rolle formen. In ca. 30 gleich dicke Scheiben schneiden.
(Wie immer habe ich den Teig gewogen, das Gewicht durch 30 dividiert und jede Scheibe gewogen)
Die Scheiben jeweils zu Kugeln formen  und flach drücken. Abgedeckt ca. 15 – 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Etwas Zucker auf der Arbeitsfläche verteilen und die Kugeln aurauf zu ca. 15 x 10 cm großen Ovalen ausrollen. Die Ovalen dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und vorsichtig mit Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (180°C Unterhitze) ca. 8 – 12 Minuten hell gelb backen.

 

I love it …

 

Stempel-11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.