Sweet Potato Pull Apart Cake

Zutaten (Hefeteig) 

  • 100 g Süßkartoffelpüree (dafür benötigt man eine große Süßkartoffel)
  • 550 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 EL Salz
  • 90 g flüssige Butter
  • 50 ml lauwarme Milch
  • 2 Eier

 

 

Zutaten (Füllung)

  • 100 g flüssige Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt

 

 

Zutaten (Guss)

  • 200 g Puderzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 2-3 EL Milch

IMG_1352 Kopie

Für das Püree die Süßkartoffel schälen, vierteln und im Backofen auf 170 Grad  (Umluft) ca. 30 Minuten weich garen. Danach etwas abkühlen lassen und dann pürieren. Gabel oder Pürierstab, wie man mag.

Für den Kuchen benötigt man ca. 100 g. Den Rest, falls etwas übrig ist kann man gut in einem luftdichten Behälter ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Hefeteig das Mehl mit dem Zucker, der zerbröckelten Hefe um dem Salz mischen. Die flüssige Butter mit der lauwarmen Mich verrühren und zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Die beiden Eier nach und nach hinzu geben. Zum Schluss noch das Süßkartoffelpüree unterrühren. Den Hefeteig nun 2 – 3 Minuten gut durchkneten. Dann abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

IMG_1355 Kopie


Den Backofen auf 170°C (a90°C Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

Nach dem der Teig sein Volumen vergrößert hat, noch einmal gut durchkneten und dann auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 40 x 40 cm großen Quadrat ausrollen.

Für die Füllung die flüssige Butter mit dem braunen Zucker und dem Zimt mischen und gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Die Teigplatte in fünf gleichgroße Streifen teilen. Die Streifen nun in ca. 8 x 8 cm große Quadrate schneiden. Dafür die Streifen einfach quer  durchschneiden. Die Quadrate dann hochkant, hintereinander in eine gebutterte Kastenform stapeln.

Den Sweet Potato Pull Apart Cake nun für ca. 45 – 55 Minuten (je nach Ofen) backen. Falls der Kuchen während dem Backen zu dunkel wird, einfach ein Stück Alufolie darüber legen.

Für den Guss den Puderzucker, den Zimt und die Milch glatt rühren. Wenn der Kuchen abgekühlt ist den Guss auf dem Kuchen verteilen.

Und „zupfend“ genießen. Schmeckt GÖTTLICH!!!

Wieder eine Kuchen aus dem Buch  „Mara‘s Sweet Googies“, ich liebe es …….

Maras Sweet Goodies_1

Stempel-11

I love it … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.