Chocolate Zucchini Cake

Zutaten 

  • 5 Eier
  • 150 g weißer Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 250 ml neutrales Öl
  • 350 g Zucchiniraspel
  • 1 TL Zimt
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g geschmolzene Zartbitterschokolade
  • 2 EL Kakaopulver

 

Zutaten (Verzierung)

  • 200 g Vollmilchkuvertüre

Den Backofen an 170°C Umluft (190°C Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

Die Eier mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen.
Die Zucchini in Raspel schneiden und mit dem Öl und dem Zimt vermischen. Nun die gemahlenen Nüsse gleichmäßig unter arbeiten.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen.
Das Mehl mit Natron und Backpulver vermischen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Unter gleichmäßigem rühren die Schokolade in den Teig arbeiten und Kakaopulver unterrühren.

 

IMG_1660 Kopie

 

Den fertigen Teig in eine gebutterte Kastenform füllen und ab in den Ofen.
Wenn der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit Alu-Folie abdecken.

Die Kuvertüre im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Sobald der Kuchen abgefühlt ist die Kuvertüre über den Kuchen gießen. Ich lasse die Kuvertüre immer etwas abkühlen, damit sie schön dickflüssig ist.

 

IMG_1319 Kopie

Der Kuchen hat einen intensiven Schokoladengeschmack, ist aber nicht zu süß oder maßtig. Durch die Zucchini ist er extrem saftig.

Ein Kuchen der auch ein paar Tage nach dem Backen noch ein Genuss ist. Aus dem Buch „Mara‘s Sweet Googies“…….

Maras Sweet Goodies_1

Stempel-11

I love it … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.