Kirsch-Schoko-Kuchen

Zutaten:

  • 150g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 50 mm Milch
  • 1 Glas Schattenmorellen

Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, leicht verrühren und abkühlen lassen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver in einer Rührschüssel vermischen. Zucker und Vanillezucker dazugeben und ebenfalls gut mischen. Eier und Milch zu der Schokoladen-Buttermischung hinzugeben, verrühren und dann zu den anderen Zutaten hinzu geben. Alles zu einer cremigen Masse verrühren.  Zum Schluss die Kirschen vorsichtig unterrühren.
Die Backform gut einfetten und mit etwas Paniermehl auspudern. So löst sich der fertige Kuchen später besser aus der Form.
Die Form in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) ca. 45 Minuten backen lassen.

WICHTIG – jeder Backofen ist anders, deshalb schaue ich ab den letzten 15 Minuten öfter mal nach ob die Temperatur evtl. reguliert werden muss oder der Kuchen sogar früher fertig ist.

 

I love it …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.