Amerikaner

Zutaten (Teig)

  • 75 g weiche Butter (oder Margarine)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 100 ml Milch

 

Zutaten (Guss)

  • 200 g Puderzucker
  • etwas Wasser oder Zitronensaft
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL Speiseöl
  • gehackte Mandeln (zur Dekoration)
  • gehackte Pistazien (zur Dekoration)

Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze ca. 180°C, Umluft etwas 160°C)

 

Teig
Butter (oder Margarine) in eine Schüssel mit dem Handrührgerät glatt rühren. Dann nach und nach Vanillezucker, Aroma und Salz unterrühren.  Die Eier einzeln je 30 Sekunden untermengen.

Mehl mit Backpulver in einer separaten Schüssel mischen. Mehlmischung und Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Alles zu einem glatten Teig rühren.

Der Teig ergibt 12 Amerikaner. Man sollte aber immer nur 6 Stück auf ein Blech geben, damit zwischen den einzelnen Amerikanern genug Platz ist. Mit zwei Esslöffeln 6 Häufchen formen.

Tipp: Mit einem nassen Messer kann man die Häufchen nachformen. Klappt wirklich super gut und mit etwas Mühe sehen die fertigen Teilchen aus, wie beim Bäcker.

20 Minuten backen und nach 15 Minuten mit Milch bestreichen.
Achtung – je nach Ofen verkürzt sich die Backzeit. Bitte schauen das die Amerikaner nicht zu dunkel werden.

Mit dem restlichen Teig genau so verfahren und die fertigen Teilchen abkühlen lassen

Guss
Puderzucker sieben und mit dem Wasser zu einem dickflüssigen Guss verarbeiten. Für den Schokoladenguss die Schokolade mit dem Speiseöl im Wasserbad schmelzen.
Wenn die Amerikaner abgekühlt sind dann nach Geschmack bestreichen und dekorieren.

 

I love it…..

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.