Cronuts

Zutaten (Grundrezept)

  • 3 Pck. Croissantteig
    (à 250 g, Fertigprodukt aus dem Kühlregal,
    z.B. Knack & Back)
  • 3⁄4 l Öl zum Frittieren
    (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • etwas Mehl zum Arbeiten
    Metallausstecher mit rundem Rand (8 und 2 cm Ø)
    Fritteuse, Topf mit hohem Rand oder Wok

 

 

 

Die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Croissantteig auf der Arbeitsfläche entrollen und die Teigstreifen aufeinanderlegen. Dabei eventuell am Teig anhaftendes Mehl mit einem Backpinsel entfernen.
Den Teig mit dem Nudelholz zu einem Rechteck (60 x 25 cm) ausrollen.

 

Cronuts_1

 

Jetzt erst das rechte, dann das linke Teigdrittel in die Mitte klappen, sodass ein Teigstapel
(20 x 25 cm) entsteht. Die Drittel dabei mit etwas Wasser bepinseln und die Teigschichten fest zusammendrücken. Den Teigstapel 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Aus dem Teigstapel mit dem großen Ausstecher 6 Kreise ausstechen. Danach mit dem kleinen Ausstecher bei jedem Kreis ein Loch aus der Mitte stechen.

Das Öl in Fritteuse, Topf oder Wok auf 180° erhitzen. Auf mittlere Hitze zurückschalten und 3 Teigkreise ins heiße Öl legen. Diese 2 – 3 Min. frittieren, bis sie goldbraun sind und an die Oberfläche steigen. Wenden und von der zweiten Seite in 2 – 3 Min. goldbraun ausbacken.

 

CRONUTS
Die fertigen Cronuts mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben, kurz abtropfen lassen und auf Küchenpapier entfetten. Die übrigen Cronuts ebenso ausbacken.

 


Mögliche Toppings …..herz

 

Nugat-Krokant ToppingCronuts_2

 

  • 6 Cronuts (siehe Rezept oben)
  • 20 g Haselnusskerne
  • 200 g Nussnougat
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 15 g Haselnusskrokant

 

 

Die Haselnusskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis die braunen Häutchen abplatzen. Nüsse dann in ein Küchentuch geben, gegen einanderreiben und so die Häutchen vollständig entfernen. Die Haselnüsse grob hacken.
Den Nugat leicht erwärmen (Wasserbad oder Mikrowelle), glatt rühren und in den Spritzbeutel füllen.


Die Tülle viermal von unten in jeden Cronut stechen und jeweils etwas Nugatcreme hineinspritzen.
Für die Deko die Schokolade hacken.
Mit dem Öl in eine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen.
Die Cronuts mit der Oberseite in die flüssige Schokolade tauchen. Mit Krokant und den Haselnüssen bestreuen.

 


 

Nugat-Krokant Topping

 

  • 6 Cronuts (siehe Rezept-Tipp)
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Sahne
  • 2 Schoko-Cookies (Fertigprodukt)
  • 1 TL Sonnenblumenöl,

 

 

 

Schokolade fein hacken und 100 g in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen, darübergießen und die Schokolade unter Rühren schmelzen lassen. Nun kurz abkühlen lassen, bis die Schokolade wieder etwas fester wird.

Die Schokosahne in den Spritzbeutel füllen. Die Tülle viermal von unten in jeden Cronut stechen und jeweils etwas Schokosahne hineinspritzen.

IMG_3110
Für die Deko die Cookies zerkrümeln.
Die restliche Schokolade mit dem Öl in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Cronuts mit der Oberseite in die flüssige Schokolade tauchen und mit den Cookiestückchen bestreuen.

I love it … 

 

Stempel_1-10