Kolatschen

 Zutaten (Hefeteig)

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 100 g Butter, weich nicht flüssig
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Prise Salz

Zutaten (Füllung)

  • 500 g Magerquark
  • 50 g Butter, flüssig
  • 200 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 20 g Speisestärke
  • 1 EL Rum oder Rumaroma
  • 75 g Mohn, gemahlen
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Abrieb einer Zitrone
  • 4 – 5 EL Milch, heiß

 

Mehl, Hefe, Butter und Zucker in eine Schüssel geben. Dann die Milch sowie das Salz dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt, an einem warmen Ort für mindestens 45 Minuten gehen lassen.

 

In der Zeit den Belag vorbereiten. Dazu Quark, Butter, Zucker, Eigelb, Speisestärke und Rum verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Nun den Mohn mit Zucker, Salz, Zitronenschale und Eigelb verrühren und die Milch dazu geben. Alles so lange verrühren bis eine homogene Masse entstanden ist.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in ca. 20 gleich große Stücke teilen. Diese zuerst zu Kugeln formen, dann in 12 cm große Fladen ausrollen. Mit den Händen dann einen kleinen Rand formen. Die Kolatschen auf ein mit Backpaier belegtes Blech legen. Nun die Quarkmasse in die Mulde füllen und jeweils mittig einen Klecks Mohnfüllung geben. An einem warmen Ort erneut 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Teilchen dann für 15 – 20 Minuten backen lassen. Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.

I love it …

Stempel_1-10