Tiramisu-Cupcakes

Zutaten (Teig)

  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Vanillepuddingpulver  (ohne Kochen)
  • 1/2 TL Backpulver

 

Zutaten (Frosting)

  • 1 Tasse starker Kaffe oder Epresso
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g gesiebter Puderzucker
  • 100 ml Sahne

Den Backofen vorheizen auf 150 °C (Umluft). Das Muffinblech vorbereiten.

Teig
Die Eier trennen, Das Eiweiß sehr steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen und weiterschalgen, bis eine weiße, glatte Masse entstanden ist. Dann das Eigelb gründlich unterrühren.
Nun das Mehl, das Puddingpulver und das Backpulver mischen und gleichmäßig unter die Eiermasse rühren. Den Teig gleichmäßig auf das Muffinblech verteilen und 20 Minuten backen. Darauf achten, dass die Muffins nicht zu dunkel werden, sonst werden sie trocken.

Frosting
Jetzt den Kaffe (oder Espresso) kochen. Das Puddingpulver und die Mascarpone mischen. Die Sahne steif schlagen. Nun 1 EL Kaffee (oder Espresso) mit dem Puddingplulver und der Mascarpone cremig rühren und vorsichtig die steife Sahne unterheben.
Über die ausgekühlten Muffins vorsichtig den restlichen Kaffee (oder Espresso) träufeln. Bitte darauf achten, dass die Muffins nicht zu sehr durchweichen.
Zum Schluss mit einem Spritzbeutel (oder zwei Esslöffeln) das Frosting auf die Muffins geben.

Tipp
Der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt, in dem Fall bevorzuge ich Schockoblättchen oder Kakao. 

 

Stempel-11

I love it … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.