Mousse au Chocolat – Torte

Zutaten:

  • 1 Tortenboden (Wiener Boden, dunkel)
  • 1 Pkt. Cremepulver (Mousse-au-Chocolat-Pulver, dunkel)
  • 1 Pkt. Cremepulver (Mousse–au-Chocolat-Pulver hell, weiss)
  • 1 Liter Sahne
  • 1 Pkt. Schokoladenraspel
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 4 EL Rum
  • Schokodekor (Dekorblätter)
  • Kakaopulver, (gezuckert)

 

Den Boden auseinander nehmen. Den untersten Boden in eine Springform oder einen Tortenring legen.
Das weiße Mousse-au-Chocolat-Pulver in eine Rührschüssel geben, 4 EL Rum und 5 EL Wasser und mit dem Handrührgerät verrühren.  Langsam 1/4 l Sahne untergeben und steif schlagen.
Die Masse auf die unterste Lage des Wiener Boden geben. Den zweiten Boden darauf legen.
Nun mit der Mousse-au-Chocolat dunkel genauso verfahren und auf den zweiten Boden geben. Den dritten Boden als Deckels obenauf legen.
Über Nacht oder mindestens 4-5 Stunden in den Kühlschrank zum fest werden.
Danach den Rand entfernen.
Die restliche 1/2 l Sahne steif schlagen und mit dem Schokoladenpulver dunkel färben. Die Torte damit rundherum bestreichen, einen Rest für die Tupfen übrig lassen. Schokoraspel darüber geben und mit einem Spritzbeutel Tupfen auf die Torte setzen. In jeden Tupfen ein Dekorblatt stecken.

Stempel-11

I love it … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.