Weiße Schokoladen-Torte mit Erdbeeren

 

Zutaten (Mürbeteig)ErdbeerTorte_3

  • 90 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz

herz

 

 

Zutaten (Biskuit)

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 20 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 1/2 Backpulver

herz

 

ErdbeerTorte_4

Zutaten (Mousse)

  • 3 Bl. Gelantine
  • 225 g weiße Schokolade
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 500 g Sahne
  • 125 g Erdbeeren
  • 1 EL Orangenlikör
  • 2 EL Erdbeermarmelade

herz

 

 

Zutaten (Verzierung)

  • 125 g Sahne
  • 1-4 TL Planzenöl
  • 4 Pck. „Mikardo Weiße Schokolade
  • fettlösliche rote Speisefarbe
  • 225 g Erdbeeren

Springform 20 cm Durchmesser
Ofen auf 180 °C (Umluft 160°C) vorheizen.

Alle Zutaten für den Mürbeteig mit 1 EL kaltem Wasser verkneten und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für den Biskuit Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen und unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (oder einen Tortenring) füllen und glatt streichen. Im Ofen 20 Minuten backen, dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Nun den Mürbeteig ausrollen und in die Springform (oder den Tortenring) legen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Bei 180 °C 15-18 Minuten backen.
Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

ErdbeerTorte_2
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. (siehe Beschreibung auf der Verpackung)
Für die wirklich leckere Mousse 125 g weiße Schokolade hacken und schmelzen. (Wasserbad). Dann Eigelb, 1 EL Zucker mit der Schokolade über dem Wasserbad cremig rühren. 2 Blatt Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der Creme auflösen. Kühl stellen.

Nun 500 g Sahne steif schlagen und unter die weiße Schokolade-Creme heben.
ACHTUNG – nicht so viel naschen 🙂

125 g Erdbeeren putzen, halbieren und mit Likör (1 EL Orangenlikör) und 1 EL Zucker pürieren. Das letzte Blatt Gelatine ausdrücken, nach Anleitung auflösen und mit dem Erdbeerpüree verrühren.

Biskuit einmal in der Mitte halbieren, es sollten zwei gleich dicke Böden entstehen.
Den Mürbeteig  mit der Konfitüre bestreichen und einen Biskuit auflegen. Mit einem Tortenring umstellen. Je Hälfte Mousse und Püree abwechselnd darauf verteilen. Nun den zweiten Biskuitboden auflegen und die andere Hälfte Mousse und Püree verteilen. Nun mindestens 5 Stunden kalt stellen.

ErdbeerTorte_5
Mürbeteig mit der Konfitüre
Eine „kleine Anmerkung“ zur Dekoration.

Laut Rezept soll man 100 g weiße Schokolade hacken und mit dem Öl überm heißen Wasserbad schmelzen. Mit der roten Speisefarbe einfärben. (Farbe zartes Rosa)
Die Mikardo-Sticks zur Hälfte in die rosa Schokolade tauchen und auf Backpapier fest werden lassen. Jetzt soll man 125 g Sahne steifschlagen, die Sahne dann auf den Tortenrand streichen und die Sticks rundherum aufstellen.
Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Leider hat es bei mir nicht geklappt. Die Sticks halten auch nach 6 Stunden im Kühlschrank nicht am Tortenrand. Ich habe bei einem zweiten Versuch die Sahen durch die Mousse ersetzt. Hierfür habe ich separat Mousse angerührt. (Die Angaben des Rezeptes halbiert.)
Auch hier wieder 5 Stunden im Kühlschrank und wieder haben die Sticks nicht gehalten. Eine Möglichkeit wäre vielleicht noch einen Schnurr um die Stick binden. Ich habe die Torte dann ohne Sticks präsentiert und mir wurde bestätigt, dass es an dem himmlischen Geschmack nichts geändert hat.
ErdbeerTorte_7
Mikardo-Sticks in rosa


Die restlichen Erdbeeren 225 g putzen und in kleine Stücke schneiden und auf die Torte legen.

herz

Fazit des Rezept, die Torte ist der Hammer, geschmacklich mehr als ein Gedicht und wenn man die Böden am Abend vorher backt und die Dekoration weglässt, hält der Aufwand sich in Grenzen.

ErdbeerTorte
Torte ohne Sticks

I love it …

kiss-98454_640

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.