Quarkstollen, light

Zutaten 

  • 120 g Rosinen
  • 100 ml Wasser, lauwarm
  • 600 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 Margarine
  • 2 Eier
  • 300 g Magerquark
  • 100 g Honig
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 TL  Zimt
  • 100g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 3 EL Puderzucker

 


Rosinen in Wasser ca. 10 Minuten einweichen.
580 g Mehl mit Backpulver, Margarine, Eiern, Quark, Honig, Aroma und Zimtpulver zu einem glatten Teig verarbeiten. Orangeat und Zitronat klein hacken und mit Rosinen unter den Teig mischen.

Die Arbeitsfläche mit restlichem Mehl bestäuben und Teig in 2 Stücke teilen. Beide Hälften darauf zu einem ca. 20 cm x 30 cm großen Rechteck ausrollen. Mit der Kuchenrolle von der Längsseite des Teiges eine Hälfte leicht flach rollen, mit den Händen eine Kerbe in die Teigmitte drücken und das flachgerollte Teigstück zu 2/3 überklappen.
Die andere Seite darüber legen, sodass die typische Stollenform entsteht. Stollen abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 140° C Umluft vorheizen.
Die beiden Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Sollte der Stollen zu dunkel werden einfach mit Alu-Folie abdecken.

Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Stempel-11

I love it …