Kräuter-Flammkuchen

Zutaten (Teig)

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Bier
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 MPs. Zucker

 

Zutaten (Belag)

  • frische oder tiefgefrorene Kräuter
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Becher Saure Sahne oder Schwand
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze ca. 240°C, Umluft ca. 220°C

Teig
Mehl, Bier, Wasser, Salz und Zucker in ein Rührschüssel geben und alles mit dem Knethacken gut durchrühren.
Den Teig auf eine Arbeitsfläche zu einem Oval ausrollen. Dann den Teig auf ein Backblech (mit Backpapier) legen.

Das Backblech in das unteren Drittel des Ofens stellen und den Flammkuchen 10-12 Minuten backen.

Belag
Saure Sahen (oder Schwand) in eine Schüssel geben und mit Pfeffer und Salz (und alles was schmeckt) abschmecken. Die Tomaten ins Scheiben schneiden und die Kräuter putzen oder aus der Kühltruhe nehmen.
Den noch warmen Flammkuchen mit der Sauren Sahne (oder Schwand) bestreichen. Dann die Tomaten und Kräuter drüber streuen. Schmeckt lauwarm und kalt. Wirklich der Hammer.

I love it…

Mit dem schnellen Teig lässt sich bestimmt noch mehr anfangen, habt ihr Ideen???

 

herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.