Gemüseschmarrn mit Basilikumdip, Tomatensalat und Pute

Zutaten

  • 1 Karotte
  • 100 g Zuckererbsenschoten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 4 TL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 rote Zwiebel
  • 6 Tomaten
  • etwas gehackter Basilikum (TK)
  • 3 EL Magerquark
  • 160 ml Milch
  • 1 Ei
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Schnittlauch (TK)
  • 240 g Putengeschnetzeltes

(Portion für 2 Personen)

Die Karotte schälen und in feine Stifte schneiden. Zuckererbsenschoten, Frühlingszwiebeln und Paprika waschen und klein schneiden. 1 TL Öl in eine Pfanne erhitzen, Gemüse darin ca. 5-6 Minuten andünsten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Für den Tomatensalat die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und mit den Zwiebelringen mischen. Eine Salatsoße nach Geschmack anrühren und über die Tomaten geben.

IMG_0616

Für den Dip den Quark mit einem EL Milch (von den 160 ml) und dem gehackten Basilikum gut verrühren. Mit Pfeffer, Salz und etwas Knoblauch abschmecken.

Nun für den Gemüseschmarrn das Ei trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen. Eigelb mit Mehl, der restlichen Milch und dem Backpulver zu einem Teig verquirlen. Eischnee und Gemüse unter den Teig heben.
Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Teig hineingeben und gut 5 Minuten braten. Den Schmarrn mit einen Pfannenwender in Stücke zerteilen und weiter braten bis er von allen Seiten goldgelb ist. Jetzt mit dem Schnittlauch bestreuen.

IMG_0614

Putengeschnetzeltes mit einem TL Öl in einer Pfanne leicht anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und alles zusammen servieren.

 

I love it  ……  low-calorie

 

 

Stempel_1-10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.