Bücher

 

Hier erzähle ich ein wenig über meine Back- und Kochbücher,
über Magazin und alles andere aus dem ich meine Rezepte habe.
Ich kann euch sagen, es werden einige sein. 🙂

 


Grueße aus meiner Kueche
Wer liebt keine Geschenke 🙂

 

“ Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Hier sind sie nicht nur schön und mit Liebe gemacht, sondern schmecken auch noch köstlich. Mit viel Sinn fürs Detail präsentieren Lisa Nieschlag (www.lizandjewels.com/) und Lars Wentrup leckere Ideen für alle, die gerne besonders schenken.“….. so beschreibt amazon.de das Buch.

Ich habe das Buch (wie so viele) als Empfehlung von Amazone bekommen. Es gehört aktuell zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher. Hier findet ihr auch den Mäuse-Keks (Glückskeks), den mein Patenkind so begeisterte. Nicht nur die Gestaltung dieses Buches ist ein Traum, sonder auch die Rezepte sind genial. Und mich hat das Buch dazu angeregt zu experimentieren. (dazu später mehr)
Ich kann nur sagen … I love it ….

herz

 

 


 

Eins von vielen!

Von Dr. Oetker Koch- und Backbücher bin ich ein kleiner Fan. Was mal alleine schon daran merkt, dass ich einige davon habe. Sei es nun aktuelle Werke oder auch das ein oder andere älter Modell. Nicht nur meine ersten „Back-Schritte“ wurden mit Hilfe eines Dr. Oetker Backbuchs unternommen sonder auch heute greife ich gerne darauf zurück. 

 

„Backen macht Freude“ ist ein Backbuch für Anfänger und auch Fortgeschrittene. Dank seiner tollen Basis-Wissens und der guten Tipps lerne auch eine erfahrene Backfee noch etwas. Unter den Rezepten findet man auch den ein paar Klassiker und das finde ich richtig gut. Es muss nicht immer eine gigantische Torte sein. Ganz im Gegenteil. 

herz

(http://www.oetker-shop.de/dr-oetker-buecher.html)

 

Eins meiner ersten, selbst gekauften, Backbücher.

 

Auf 320 Seiten sind anspruchsvolle und alltagstaugliche Rezepte mit aufwendigen Rezepten für besondere Anlässe gemischt. Die große Vielfalt an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen der Rezepte ist wirklich genial. Auch hier findet man tolle Backtipps, Ratschläge und Basis Informationen. Sollte man mal gelesen haben. Mein erstes Rezept der „Schokoladen-Vanille-Marmorkuchen“ war gleich ein riesen Erfolg. Ich selbst liebe diesen Kuchen und alle, die das Rezept probiert haben stimmen mir zu.

Besonderheit hier – viele Rezepte sind für keine Backformen gedacht!!!  

 … I love it ….

herz

 


 

Jedes Rezept ein Hit!!!!
Diese Buch darf in einem Rezeptregal fehlen. 🙂

Ich habe das Buch zu meinem Geburtstag von meiner Schwester bekommen mit einer total lieben Widmung der Autorin. Ich liebe diese Buch – doch ganz im Ernst.
Ich habe schon 5 Rezepte nach gebacken und JEDES war eine Freude für den Gaumen. (Und ich habe das Buch erst ein paar Wochen.)
Für mich ist das wunderbare, das diese Kuchen nicht nur traumhaft schmecken sondern auch noch wunderbar nach zu backen sind. 
Oft ist es ja so, dass Rezepte total abgehoben sind und man beim lesen der Anleitung schon denkt „Oh mein Gott“, wie soll das denn gehen oder „Wo bekomme ich denn bitte diese Zutaten her“.
Nicht bei Mara Hörner!!!

Aber was soll ich sagen, wer Mara‘s Blog kennt, der weiß ja von was ich spreche.
🙂 Also, ab kaufen 🙂

 

Mara Hörner: Rechtsanwältin, Foodbloggerin und Foodfotografien verwöhnt ihre Leser seit Februar 2013 auf ihrem Blog i(lifeisfullofgoodies.com) regelmäßig mit selbst gemachten Köstlichkeiten. 
In Ihrem Buch hat sie nun auf 190 Seiten neue süße Rezepte kreiiert.
So werden süße Frühstücksideen kredenzt, köstliche Kuchen gebacken, süße Teilchen serviert, Eis gezaubert und passende Toppings und Cake Fillings kreiert.Wer Süßes mag wird dieses Buch lieben!

 

 

 

 

 


herz


 

 

Und noch ein Dr. Oetker Buch …

 

Das Buch ist, wie viele der Dr. Oetker Werke alphabetisch Aufgebaut und am Ende findet man ein Inhaltsverzeichnis in dem man sich sehr schnell zu Recht findet. Auf über 280 Seiten Kuchen mit Obst in allen Variationen und für alle Jahreszeiten.
Wie schon angedeutet mag ich die Dr. Oetker Bücher sehr und habe auch ein paar Exemplare in meinem Schrank (von einem schwedischen Hersteller) 🙂 

 

 

Dr. Oetker Obstkuchen

 

herz


 

 

Dr. Oetker – Schnell und Schlank

 


Wie der Titel schon verrät findet man hier schnell Rezepte, die auch noch kalorien- und fettarm sind. Gesund ist das Motto.  200 Rezepte, von der Suppe bis zum Dessert, laden ein, sich leicht zu ernähren – ohne lange in der Küche stehen zu müssen.
Das Buch ist, wie viele der Dr. Oetker Werke alphabetisch Aufgebaut und am Ende findet man ein Inhaltsverzeichnis in dem man sich sehr schnell zu Recht findet. 

 

 

 … I love it ….

herz


 

 

 

 

What Katie ate – ein echtes Meisterwerk.

Die Kurzbeschreibung von amazon.de trifft es sehr gut: „Die international bekannteste Foodbloggerin Katie Quinn Davies setzt Maßstäbe: sowohl in der Foodfotografie als auch in der Küche! Dass daraus ein Kochbuch wurde, ist also nicht verwunderlich. Nach dem Riesenerfolg in Australien, den USA, Großbritannien und Frankreich ist WHAT KATIE ATE nun endlich auch auf Deutsch erschienen! Das von Fans und Hobbyköchen lang erwartete Kochbuch zeigt über 100 einfache und saisonale Gerichte. Neben heißgeliebten Klassikern des erfolgreichen Blogs WHAT KATIE ATE bietet Katie Quinn Davies auch viele köstliche neue Kreationen. Durch ihre einzigartige Fotografie und ihre lockere Art zu erzählen ist dieses Buch ein Fest für Auge, Herz und Gaumen und ein Muss für alle Foodblog-Fans!“

 

 

 

 

 

herz

 

 


 

 

 

 

Die Schätze aus Omas Backbuch: Köstliches aus Hefeteig.

Hefeteig gehört zu den beliebtesten Teigarten – aber kann einen auch zur Verzweiflung treiben.  Die Rezepte aus diesem Backbuch sind handgeschriebenen Familienrezepte, die es wert sind, der Vergessenheit entrissen zu werden.  Das Buch ist ein wunderschön und liebevoll gestalltes Werk, das schon beim lesen Lust auf mehr macht. Und die Rezepte sind einfach ein Traum. Was will man mehr.

 

 

herz